MAILÜFTERL

Mailüfterl - der Name

Der offizielle Name des Unternehmens ist Christoph Martin Robitschko. Aber der Name der Homepage ist Mailüfterl.

Erklärung 1

In den 1950er Jahren waren die meisten Computer noch mit Elektronenröhren aufgebaut, und hatten Namen wie Whirlwind. Zu dieser Zeit machte sich Professor Heinz Zemanek, damals Assistent an der Technischen Universität Wien, mit seinen Studenten in einem halb-offiziellen Projekt daran, einen Computer vollständig aus Transistoren aufzubauen. Aus gespendeten Transistoren, Speicher und Geld entstand in den Jahren 1955 bis 1958 ein "Binär dezimaler Volltransistor-Rechenautomat", der erste volltransistorierte Computer auf dem europäischen Festland.

Bekannt ist er allerdings unter einem anderen Namen geworden: "Wenn es auch nicht die rasante Rechengeschwindigkeit amerikanischer Modelle erreichen kann, die Wirbelwind oder Taifun heißen, so wird es doch für ein Wiener Mailüfterl reichen."

Diese österreichische Tradition, etablierten aber umständlichen Verfahren mit innovativen und leichtfüßigen Lösungen zu begegnen, wollen wir mit diesem Unternehmen fortsetzen.

Erklärung 2

Als begeisterter Gleitschirmflieger weiß der Unternehmensgründer, dass im Mai die besten Aufwinde herrschen. Diese Aufwinde will er für das Unternehmen und seine Kunden nutzen.

Der Name ist Programm.

Christoph Martin Robitschko
Mailüfterl s.r.o.
Martinkovská 198
Vyšší Brod , 38273 Česká republika
+43 650 4342280

This hCard created with the hCard creator.